Was ist die autonome Regulations-Testung?

Mit dieser Technik wird zu Beginn einer Sitzung mittels Muskeltest festgestellt, ob das Nervensystem uneingeschränkt testbar ist, oder ob eine Blockade vorliegt.  Eine spezielle Testung, die viel Feingefühl voraussetzt macht es möglich, den Körper als Feedback-Messgerät zu verwenden. Es besteht dann die Möglichkeit, den Körper "so ziemlich alles zu fragen".

Man  kann zum Beispiel  Nahrungsergänzungmittel, Spurenelemente und/oder Vitamine austesten. Weiters, ob es Giftablagerungen im Körper gibt, oder ob er geopathischen oder elektromagnetischen Belastungen ausgesetzt ist.  Leidet er unter Unverträglichkeiten? etc.

"Jede Krankheit hat ihren besonderen Sinn,

denn jede Krankheit ist eine Reinigung;
man muss nur herausbekommen, wovon"